„Berge – zwei Kirchen – eine Gemeinschaft“ - Dorffest

Der Heimatverein Berge richtet am 18. Juni 2017 um 15.00 Uhr im Gedenken an 500 Jahre Reformation ein Dorffest für Jung und Alt rund um das Heimathaus, Backhaus und Museum aus.

 

„Berge – zwei Kirchen – eine Gemeinschaft“: Verbundenheit untereinander in versöhnter Verschiedenheit. Am Sonntag, dem 18. Juni 2017 um 15.00 Uhr beginnt das Fest unter der Schirmherrschaft on Bürgermeister Volker Brandt mit einem Kinder-, Schüler- und Elternprogramm, das die Geschichte der Reformation auf vielfältige Weise lebendig werden lässt. Im stündlichen Wechsel mit musikalischen Beiträgen, Aufforderung zum Thesenanschlag, Kaffeetafel, Vortrag zur heimischen Reformationsgeschichte, Fassanstich, Brot aus dem Backhaus, Kirchenglockenläuten, Sketch up Platt und einem großartigen Abschluss geht die Feier dem Ende zu. 
Termin/Ort: Sonntag, dem 18. Juni 2017 um 15.00 Uhr; Berge, Heimathaus, Backhaus und Museum - eingeschlossen ein Teil der Bippener Straße.