8. Sinfoniekonzert: Jeanne d'Arc au bûcher - OsnabückHalle

Das szenische Oratorium von Arthur Honegger wird als ökumenisches Chorprojekt aller Innenstadtchöre gemeinsam mit dem Osnabrücker Sinfonieorchester aufgeführt. Sonntag, 11. und Montag, 12.Juni 2017 (Beginn 20:00 h), OsnabrückHalle.

Jeanne d'Arc au bûcher von Arthur Honegger gilt als eines der beeindruckendsten Werke der Oratorienliteratur. In elf Szenen begegnen Jeanne d'Arc in unmittelbaren und metaphorischen Bildern Augenblicke ihres Lebens - kurz vor ihrem Tod auf dem Scheiterhaufen. Mitwirkende Chöre bei diesem außergewöhnlichen Musikereignis aus Anlass des Reformationsjahres sind: die Chöre der Marienkantorei, des Osnabrücker Domchores und Jugendchores, des Bach-Chors Osnabrück, des Johannis-Chors Osnabrück, des Chors St. Joseph, des Kinderchores St. Marien und der Kinderchöre am Dom. Sie alle treten gemeinsam mit dem Osnabrücker Symphonieorchester auf. Musikalische Leitung: Andreas Hotz, Generalmusikdirektor.
Termine und Ort: So./ Mo. 11.und 12. Juni 2017, jeweils 20:00 h, OsnabrückHalle.
Zum Spielplan