2017 und was das mit uns zu tun hat.

„Wittenberg 2017, das wird ein Ort des ökumenischen Dialogs sein“, sagt Margot Käßmann. Auch und gerade Osnabrück wird 2017 ein Ort des ökumenischen Dialogs sein. Mit guter und langer Tradition seit 1648. Die Reformation in Osnabrück war eine ganz besondere. Sie führte die Stadt zum Westfälischen Frieden und zum Selbstverständnis als Friedensstadt heute. Der Slogan „Glauben wagen – Vielfalt leben“ greift das Wagnis des Glaubens und die Verpflichtung zu Toleranz und Friedensengagement auf. Daran arbeiten wir – auch hier auf diesen Seiten – und wir freuen uns, wenn Sie daran teilhaben. 

Reformation in Osnabrück - Prof. Martin Jung