500 Jahre Reformation - Region Osnabrück

Informieren – Mitmachen – Material finden.

Auf dem Weg zu 2017 - auch in Wittenberg

Diese Seiten informieren Sie über geplante Veranstaltungen und Termine im Reformationsjahr. Unter "Service" finden Sie hilfreiche Informationen und links, eine Liste möglicher Referenten und Materialien für Ihren eigenen Bedarf. Auch über Kooperationsprojekte informieren wir unter dieser Rubrik. Schauen Sie gern öfter mal vorbei, denn die Seite wird laufend aktualisiert. Viel Vergnügen beim Stöbern, Suchen und Finden wünscht Ihnen

Brigitte Neuhaus 
 2017@remove-this.kirchenkreis-osnabrueck.de

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite "Service"

95 Thesen von 95 Menschen

2017: Auch nach 500 Jahren bleibt die Reformation aktuell: Sie hat Kultur, Sprache und Bildung beeinflusst und damit die Gesellschaft bis heute geprägt. Was 2017 mit uns in der Region zu tun hat erfahren Sie auf diesen Seiten. Und wir fragen Sie : Was sind Ihre Thesen heute? Welche Erneuerung brauchen wir 500 Jahre nach dem Beginn der Reformation? 

Seinen ersten Halt macht der Europäische Stationenweg vom 23. - 25.11.2016 in Osnabrück. Der Reformationstruck ("Geschichtenmobil") steht zwischen OsnabrückHalle und Schloss und ist am 24.11. von 10:00 - 18:00 h geöffnet.

weiterlesen

Pressemitteilung zum Auftakt der Veranstaltungen des Reformationsjubiläums in Osnabrück

weiterlesen

Am 31. Oktober 2016, ein Jahr vor dem 500. Jahrestag des Thesenanschlags Martin Luthers und dem Beginn der Reformation, starten auch in Osnabrück die Feierlichkeiten zum Reformationsjahr. Vor der Kirche St. Marien und dem Dom erinnert die...

weiterlesen

Wie war das mit der Reformation in Osnabrück?

Orte der Reformation

„Osnabrück hat eine ganz besondere Reformation erlebt“, sagen die beiden Herausgeber des Magazins „Orte der Reformation – Osnabrück“, Professor Martin Jung vom Institut für evangelische Theologie an der Universität Osnabrück und Friedemann Pannen, ehemaliger Superintendent des Kirchenkreises Osnabrück. Warum das so war und inwiefern die Nachwirkungen bis heute reichen, darüber gibt das Magazin auf unterhaltsame und gut verständliche Weise Antworten. Das Heft aus der Reihe  „Orte der Reformation“ ist im April 2015 bei der Evangelischen Verlagsanstalt Leipzig erschienen. Gemeinden können das Heft für den Eigenbedarf bei der Superintendentur per E-Mail bestellen (Mindestabnahme 10 Expl.).

Es ist außerdem bei der Tourist-Information Osnabrück/Osnabrücker Land, im Forum am Dom, im Museumsshop sowie im Buchhandel zum Peis von 9,90 € erhältlich.

Termine

Interdisziplinäre Ringvorlesung des Instituts für Evangelische Theologie in Kooperation mit dem IKFN, Dienstags 18:15 - 19:45 h. Aufgrund der große Nachfrage wurde der Ort verlegt: Neuer Ort: Seminarstr. 20, Raum 128 (Gebäude zwischen Schloss und FaBI)

weiterlesen

Fotomotive von Weihnachtskrippen aus über 20 ev.-luth. Kirchengemeinden im Osnabrücker Land.

Vom 22.11. 2016 bis 27.01.2017 im Kreishaus Am Schölerberg 1. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Die Ausstellung ist barrierefrei; Eintritt frei.

weiterlesen

 Die Reformation hatte – noch in der jüngsten Vergangenheit – spürbare Auswirkungen bis hinein in kleine und kleinste gesellschaftliche Einheiten: Nachbarschaften, Freundschaften und Familien. Das Projekt „Wir erzählen Konfession“ (der Titel...

weiterlesen

Aktuelles

Das Wetter stimmte, der Platz passte und die Volunteers waren "gut zufrieden" wie man in Osnabrück sagt. Bilder gibt es auch

weiterlesen

Diese Osnabrücker Geschichten zum Glauben gehen mit dem Reformations-Truck auf Tour durch Europa.

weiterlesen

Seit dem 3.11. ist er unterwegs - am 23.11. soll er in Osnabrück ankommen: Der Reformationstruck ist als Botschafter und Geschichtenmobil durch 19 europäische Länder unterwegs.

weiterlesen

Kontakt

Brigitte Neuhaus

Projektstelle 500 Jahre Reformation – Region Osnabrück

Evangelisch-lutherischer
Kirchenkreis Osnabrück

2017@remove-this.kirchenkreis-osnabrueck.de
www.2017osnabrueck.de

Telefon 05 41- 75 04 26 38

Schlossstraße 16
49074 Osnabrück